Kundenbereich

Wissenswertes - perbit.insight Funktionen mit Mehrwert

In der Kategorie Wissenswertes finden Sie Neuerungen rund um perbit.insight. Wir informieren Sie regelmäßig über kleine, aber sehr interessante Entwicklungspunkte in perbit.insight.

Wissenswertes über den Datenschutz mit perbit.insight

Bewerbermanagement: Erweiterte Löschfunktion für Bewerbungen

 

Die Datenschutzvorgaben sehen vor, dass Bewerbungen zu löschen sind, sobald sie nicht mehr für das Bewerbungsverfahren benötigt werden. Um dies zu gewährleisten, gibt es in perbit.insight eine automatische Löschfunktion für Bewerbungsdaten. An der Stellenausschreibung kann festgelegt werden, zu welchem Zeitpunkt zugeordnete Bewerbungen gelöscht werden sollen. Für Bewerbungen, die sehr früh nach einer Ausschreibung eingehen, bedeutet dies jedoch unter Umständen, dass die Bewerbungsdaten unverhältnismäßig lange gespeichert bleiben. Daher gibt es nun zusätzlich die Möglichkeit, das Löschdatum direkt an der Bewerbung festzulegen. Ist das Löschdatum bei der Bewerbung gepflegt, hat es vor dem Löschdatum bei der Stellenausschreibung Vorrang. Um das Löschdatum bei der Bewerbung nicht manuell pflegen zu müssen, kann es bei Verwendung eines Bewerbungsvorgangs automatisch gefüllt werden. In diesem Fall wird das Löschdatum mit dem Erledigungsdatum der Endaufgabe (z. B. Absagedatum) + 6 Monate gefüllt.

Service-Lösung: „Bewerberdaten anonymisieren – Automatische Löschfunktion für Bewerberdaten“

Administration: OE-Benutzerfilter bei neuen Benutzern automatisch setzen

 

Wird ein neuer Benutzer angelegt, so hat dieser zunächst keine Zugriffsrechte und kann keine Mitarbeiter-Datensätze sehen. Sobald dieser Benutzer jedoch einer Rolle zugeordnet wird, kann es passieren, dass dieser Benutzer durch die Rolleneinstellungen Zugriff auf Mitarbeiter-Datensätze erhält, die nicht für den Benutzer sichtbar sein sollen. Dies ist besonders dann der Fall, wenn bei der zugeordneten Rolle die Option „Benutzerfilter statt Rollenfilter“ aktiviert ist. Solange für den neuen Benutzer kein Benutzerfilter eingestellt wurde, hat der Benutzer dann alle Datensätze im Zugriff.

Als datenschutzfreundliche Voreinstellung werden daher nun bei allen neuen Benutzern die OE- Benutzerfilter für die Objekte Mitarbeiter und/oder Stelle automatisch aktiviert, sofern diese grundsätzlich im Kundensystem eingerichtet sind. Hierdurch können neue Benutzer auch nach einer Rollenzuordnung nur diejenigen Mitarbeiter- bzw. Stellen-Datensätze sehen, die gemäß OE-Benutzerfilter ermittelt werden.

Service-Lösung: „Benutzerfilter Organisationeinheit im Stellenmanagement“

Wissenswertes über unseren perbit.insight Web-Client:

Dashboard-Konfiguration: Neue Toolbar

 

Um unseren Kunden in der Dashboard-Konfiguration eine gewohnte und übersichtliche Toolbar anbieten zu können und dabei alle Optionen in der Toolbar zu haben, wurde die Toolbar überarbeitet.

Ähnlich wie in der Methoden-Toolbar wird nun eine Ribbon-Toolbar angezeigt, die alle zusammengehörigen Aktionen übersichtlich zusammenfasst.

Je nach ausgewählter Ansicht in der Konfiguration (Dashboard, Kacheln, Menü) ist sofort ersichtlich, welche Funktionen zur Verfügung stehen. So ist beispielsweise die Löschfunktion nur in der Kachel- und Menüansicht aktiviert, während das Hinzufügen von Kacheln nur in der Kachel-Konfiguration möglich ist.

Dashboard-Konfiguration: Weitere Filtermöglichkeiten

 

Insbesondere in der Kachel-Ansicht der Dashboard-Konfiguration können in Abhängigkeit der genutzten Module schnell mehrere Hundert Kacheln zusammenkommen. Um eine bessere Übersicht über die Kacheln zu erhalten oder einzelne zu bearbeitende Kacheln schnell finden zu können, wurden die Filter-Möglichkeiten in der Dashboard-Konfiguration erweitert.

Bisher war es bereits möglich, die Kacheln nach den zugeordneten Rollen zu filtern. So ließ sich schon bisher schnell ermitteln, welche Kacheln z. B. der Rolle „Führungskräfte“ zugeordnet sind.

Neu hinzugekommen sind nun die Filtermöglichkeiten der Kacheln nach den Kriterien Objekt (z. B. Mitarbeiter oder Bewerber), Methodentyp (z. B. Listen oder Formulare) sowie Kacheltyp (Methoden-, Funktions- oder Link-Kachel). Hierbei ist es nun auch möglich, eine Mehrfachauswahl pro Kriterium zu verwenden. Über eine orangefarbene Zahlen-Bubble wird jeweils angezeigt, wie viele Merkmale eines Kriteriums als Filter ausgewählt wurden.

Neben der Erweiterung der Filter-Kriterien wurde auch die Suche in der Dashboard-Konfiguration erweitert. Der Suchbegriff wird nicht länger nur mit dem Kachel-Namen, sondern zusätzlich mit dem Methoden-Namen der verknüpften Methode verglichen. Die Treffer der Suche werden mit den Treffern der oben genannten Kachel-Filter kombiniert.

Self-Service-Änderungen verwalten

 

Die Bearbeitung von Self-Service-Änderungen ist nun auch im perbit insight Dashboard möglich. Über eine Notification wird die Anzahl neu eingegangener Self-Service-Änderungen angezeigt, so dass keine Änderungsanträge übersehen werden. Die Freischaltung der Änderungen erfolgt über einen separaten Dialog mit der Möglichkeit, die zu übernehmenden Werte noch anzupassen (z. B. bei Schreibfehlern).

Anmeldung als anderer Benutzer

 

Um als Fach-Administrator andere User bei Fragen zum Dashboard unterstützen zu können, ist es hilfreich, die Sicht des anderen Users einnehmen zu können, ohne sich an dessen Arbeitsplatz begeben zu müssen. Hierfür gibt es die Funktion „Anmelden als anderer Benutzer“, die es dem Administrator ermöglicht, sich aus seiner perbit.insight-Sitzung heraus als ein anderer Benutzer anmelden zu können. Die Sitzung mit dem anderen Benutzer wird in einem neuen Browser-Tab geöffnet und ist als solche durch einen farbigen Balken erkennbar. Die eigene Sitzung des Administrators läuft in dem ursprünglichen Browser-Tab weiter.

Wissenswertes über unsere HR-App perbit.mobile

Spracheinstellungen

 

perbit.mobile unterstützt die Anwender bei ihrer täglichen Personalarbeit in deutscher und englischer Sprache. Nicht nur die HR-App selbst, sondern auch unternehmensindividuelle Anwendungsfälle werden den Nutzern in der gewünschten Sprache angezeigt. Die App merkt sich die Spracheinstellung auf dem jeweiligen Gerät.

Aufgaben aus der Aufgabenverwaltung

 

Neben den Aufgaben aus den Personalprozessen können nun auch die Aufgaben aus der Aufgabenverwaltung in der App bearbeitet werden. Auf diese Weise können beispielsweise die Führungskräfte auch unterwegs über Krankmeldungen oder Geburtstage und Jubiläen ihrer Mitarbeiter informiert werden.

Übersicht der Krankmeldungen

 

Auch der Upload der Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung ist über perbit.mobile möglich. Das System informiert in diesem Fall automatisch die Personalabteilung sowie die jeweilige Führungskraft. Für den Mitarbeiter entfallen Telefonate und E-Mails sowie das postalische Versenden der Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung, sodass er sich auf seine Genesung fokussieren kann.

Downloadsuche

© perbit Software GmbH 2022

Kontakt
aufnehmen

Kontakt

Kostenlose Online
Demo anfordern

Kostenlose Demo

Infomaterial zum
Download 

Infomaterial

Kontaktanfrage senden

Anrede: *

Kostenlose Online Demo anfordern

Anrede: *