Erdgas Münster GmbH

"Wir müssen Aufgaben wie die Administration zu hundert Prozent sauber abwickeln. Wenn das nicht stimmt, brauchen wir uns um qualitative Personalarbeit gar keine Gedanken zu machen."

Godehard Dellmann, Abteilungsleiter Personal & Organisation, Erdgas Münster GmbH

Selbstbestimmtes Arbeiten hat eine hohe Priorität bei der Erdgas Münster GmbH. Dazu gehört auch die Möglichkeit, über Self-Services so viel wie möglich selbst erledigen zu können – ob als Führungskraft oder Mitarbeiter. Die Personaler der Ferngasgesellschaft mit Sitz im westfälischen Münster erhalten dadurch Freiräume für qualitative Personalarbeit.

„Selbstständigkeit wird von uns gefördert und gefordert.“ So lautet der erste Satz der Führungsgrundsätze der Erdgas Münster GmbH. Zum eigenverantwortlichen und selbstbestimmten Arbeiten der Mitarbeiter und Führungskräfte der Ferngasgesellschaft gehört auch der eigene Zugriff auf relevante HR-Daten: In einem IT-HR-Fachkonzept hat das Unternehmen festgeschrieben, dass möglichst viele administrative Aufgaben als Self-Services umgesetzt werden sollen. „So muss niemand bei uns vor den Türen stehen, sondern kann Alltägliches an seinem eigenen Rechner erledigen“, erklärt Godehard Dellmann, Abteilungsleiter Personal & Organisation.

Die Führungskräfte können beispielsweise über den Web-Client von perbit.insight, der Ende 2012 eingerichtet wurde, sowohl die Stammdaten ihrer Mitarbeiter als auch Prozessdaten einsehen. Dazu gehört unter anderem der komplette Bewerbermanagement-Prozess, der über perbit.insight abgebildet wird. Abteilungs- und Bereichsleiter müssen nicht mehr Papier-Unterlagen wälzen, sondern können die Bewerbungen über das System einsehen und kommentieren.

Mit nur knapp über 70 Mitarbeitern ist die Erdgas Münster GmbH ein relativ kleines Unternehmen. Dennoch ist der Einsatz einer professionellen Human-Resources-Management-Software aus Sicht von Godehard Dellmann auch bei dieser Unternehmensgröße sinnvoll: „Wir müssen Aufgaben wie die Administration, die Abrechnung und die damit verbundenen Themenstellungen zu hundert Prozent sauber abwickeln. Wenn das nicht stimmt, brauchen wir uns um qualitative Personalarbeit gar keine Gedanken zu machen.“ Aber wenn diese Grundlagen reibungslos funktionieren und nach Möglichkeit automatisiert ablaufen, könne HR sich um Themen wie Personalentwicklung, Kompetenzmanagement, Unternehmenskultur und Unterstützung von Führung kümmern, so Dellmann. „Unsere HR-Philosophie besagt, dass wir uns in strategische Themen tatsächlich einbringen“, ergänzt er.

Für ihn stellen daher weniger die Kosten, die möglicherweise eingespart werden können, ein Argument für den Softwareeinsatz dar, sondern vielmehr die gestalterischen Möglichkeiten, die HR gewinnt. „Wir können unseren internen Kunden – den Führungskräften und Mitarbeitern – eine qualitativ gute Unterstützung bei ihrer Arbeit anbieten und ein optimales Angebot als interner Dienstleister bieten“, sagt er. Die Führungskräfte und Mitarbeiter haben die Möglichkeit, sich relevante Informationen unabhängig von Zeit und Ort selbst zu besorgen. Und sie werden automatisch daran erinnert, wenn eine Aktion erforderlich ist. Somit wird sichergestellt, dass keine wichtigen Termine oder ausstehende Antworten vergessen werden.

Kontaktieren Sie uns

Kontaktieren Sie uns

Sie haben Fragen zu den Lösungen und Dienstleistungen von perbit? Unsere Experten stehen gern für Sie zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage per Telefon oder über unser Kontaktformular.

+49 2505 9300-93

Anfrage senden
© perbit Software GmbH 2017
Kontaktanfrage
senden
Kostenlose Online
Demo anfordern
Infomaterial zum
Download 

Kontaktanfrage senden

* Pflichtfelder

Kostenlose Online Demo anfordern

* Pflichtfelder