perbit-Mitarbeiter engagieren sich tatkräftig für die Gesellschaft

Eine Unterkunft für Flüchtlinge verschönern oder eine Tastwand für Demenzkranke errichten: Auch im vergangenen Jahr haben sich perbit-Mitarbeiter sozial engagiert und Menschen mit besonderen Bedürfnissen unterstützt. Mit dem „sozialen Tag“ ergibt sich eine Gewinnsituation für alle Beteiligten.

Der „soziale Tag“ bei perbit hat Tradition: Alle Mitarbeiter und Führungskräfte können einen Tag ihrer Arbeitszeit für ein gemeinnütziges Projekt nutzen, um auf diese Weise ihre soziale Kompetenz zu schulen und einen tatkräftigen Beitrag für die Gesellschaft leisten. 2016 standen unter anderem zwei Projekte in Münster auf dem Programm, die einen direkten Beitrag zur Verbesserung der Wohnsituation von zwei unterschiedlichen Adressatengruppen geleistet haben.

„Pimp my Container“ hieß die vom Caritasverband und der FreiwilligenAgentur Münster organisierte Aktion, bei der Freiwillige und Flüchtlingsfamilien die Gemeinschaftsräumlichkeiten der Wohneinrichtungen verschönerten. Gemeinsam verpassten sie unter anderem dem langen Flur einen frischen Anstrich, malten einen Spieleraum für Kinder in freundlichen Farben an und statteten ihn mit ersten kindgerechten Möbelstücken aus. Alexandra Duys half tatkräftig mit: „Für mich bot dieser Tag die Gelegenheit, einen Beitrag zur Integration und gegenseitigen Verständigung zu leisten“, erzählt sie. Besonders beeindruckt hat Alexandra Duys die unkomplizierte gegenseitige Verständigung. „Zum Abschluss haben die Bewohner sogar ein Grill-Buffet für alle Helfer bereitet.“

Auch das Erstellen einer Tastwand für Demenzkranke in der Residenz Aaseehof war eine von der FreiwilligenAgentur Münster organisierte Aktion. Diese soll der Stärkung und Förderung der Erinnerung der Bewohner dienen. Die Helfer installierten hierfür zwei Holzplatten, an denen die einzelnen Teile zum Tasten und Erfühlen befestigt wurden. „Wir haben verschiedene Materialien wie Stoff und Holz benutzt und alltägliche Gebrauchsgegenstände wie Schwämme, Bürsten, Tücher, Küchenutensilien und sogar ein Telefon an der Wand angebracht“, berichtet Stefanie Jeising. Ihr Aha-Erlebnis während der Aktion: „Die Bewohner der Residenz haben zwischendurch immer wieder vorbeigeschaut und durften die Tastwand direkt ausprobieren.“

„Engagieren. Weiterbilden. Mitmachen“ lautet das Motto der FreiwilligenAgentur Münster, die eine institutionsübergreifende Anlaufstelle für Freiwillige in Münster darstellt. Regelmäßig organisiert sie einen Freiwilligentag, an dem Personen, die sich ehrenamtlich engagieren wollen, an verschiedenen Projekten teilnehmen können. Beim Freiwilligentag 2016 sind fast 40 Projekte vom Pflanzen und Streichen, Schippen und Hacken bis zum Musizieren und Begleiten von Ausflügen in die Tat umgesetzt worden. Auch das Projekt „Pimp my Container“ und die Tastwand für Demenzkranke waren Bestandteile des Freiwilligentags 2016.

Die Tradition des „sozialen Tags“ bei perbit wird auch 2017 fortgeführt. Die Mitarbeiter engagieren sich erneut in gemeinnützigen, wohltätigen und kulturellen Projekten. Soziales Engagement ist zudem ein wichtiger Bestandteil in der Unternehmenskultur: perbit übernimmt gesellschaftliche Verantwortung und engagiert sich auf den Gebieten Social Sponsoring und Kulturförderung.

Kontaktieren Sie uns

Kontaktieren Sie uns

Sie haben Fragen zu den Lösungen und Dienstleistungen von perbit? Unsere Experten stehen gern für Sie zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage per Telefon oder über unser Kontaktformular.

+49 2505 9300-93

Anfrage senden
© perbit Software GmbH 2017
Kontaktanfrage
senden
Kostenlose Online
Demo anfordern
Infomaterial zum
Download 

Kontaktanfrage senden

* Pflichtfelder

Kostenlose Online Demo anfordern

* Pflichtfelder